AB 1 Nachoxidation 2017-03-23T08:41:44+00:00

Nachoxidation im AB1 Salzbad

Durch das Nachoxidieren im AB1 Bad (Zwischenabkühlen in einem weiterem Salzbad (AB1) bei ca. 370 °C und anschliessendem Abschrecken im Wasser), wird der Porensaum der Verbindungsschicht oxidiert.

Die Bildung von Fe3O4 verbessert, durch den hohen Sauerstoffgehalt der Schicht, deutlich die Korrosionsbeständigkeit und den Verschleisswiderstand.

Die Bauteile erhalten dadurch eine schwarze Farbe (ähnlich brünierter Teile).

Das QPQ-Verfahren (Quench – Polish – Quench) wird angewandt, um die, durch das Nitrocaburieren und Nachoxidieren gesteigerte Oberflächenrauhigkeit durch eine, zwischen den beiden Nachoxidierbehandlungen durchgeführte mechanische Bearbeitung (z.B. Läppstrahlen, Gleitschleifen, o.ä.) zu reduzieren. Erzeugt wird eine glatte, schwarze, attraktive Oberfläche mit sehr gutem Verschleiß- und Korrosionsschutz.

Durch das sogenannte Tenifer® QPQ Verfahren erreichen die Bauteile:

  • höchste Korrosionsbeständigkeit
  • dekorative schwarze Oberflächen
  • geringste Lichtreflexe
  • bestes optisches Aussehen

Q = Nachoxidieren im AB1 Salzbad
P = Polieren, Läppen, Strahlen oder Gleitschleifen

Teile QPQ behandelt

Teile QPQ behandelt